Biokompatible Materialien und moderne Techniken ermöglichen
hochwertige, minimalinvasive und schonende Zahnheilkunde.

Ästhetische Zahnmedizin

Korrekturen an Zahnhartsubstanz und Zahnfleisch verbessern die Ästhetik, ohne Gesundheit und Funktion der Zähne zu beinträchtigen. Ein unregelmässiger Zahnfleischrand oder unschöne freiliegende Zahnhälse werden mit kleinen chirurgischen Eingriffen korrigiert und so die natürliche Harmonie der Lachlinie wiederhergestellt.

Zahnfarbene, adhäsive Kompositfüllungen (hochfeste Kunststoffe) eignen sich hervorragend, um kleine Defekte zu versorgen. Komposit ist der Werkstoff für ästhetische Frontzahnfüllungen. Alte Füllungen werden ersetzt und praktisch unsichtbar gemacht. Kleinere formliche oder farbliche Korrekturen der Zähne sind möglich, ohne dass die Zähne übermässig beschliffen werden müssen.

Vollkeramische Materialien und Adhäsivtechnik sind der Schlüssel zu einem schönen und natürlichen Lächeln. Keramikverblendungen garantieren höchste Ästhetik und Qualität bei minimalem Substanzverlust. Mit Veneers (hauchdünne Verblendschalen aus Keramik) können Zahnfehlstellungen, Verfärbungen und Defekte im Frontzahngebiet auf elegante Weise behoben werden.

Mit Vollkeramischen Kronen kann durch Schichtung verschiedener Keramikmassen der natürliche Aufbau des Zahnes nachgeahmt werden. Die Oberfläche der Vollkeramischen Kronen zeichnet sich durch seinen hohen Oberflächenglanz und Beständigkeit aus. Farbe, Form und Zahnfehlstellungen auch stärker geschädigte Zähne können harmonisiert werden.

Zielgenaue Planung in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Dentallabor vor der Behandlung führen zu besten Ergebnissen.